Fussball Virtuose besiegt Weltmeister und Europameister John Farnworth und bricht zusätzlich einen 10 Jahrege ungebrochenen Weltrekord in Hamburg beim Guinnes Weltrekordtag

Wie am Vortag schon in den verschiedensten Medien berichtet, durfte ich mich gestern an 2 der schwierigsten Weltrekorde im Fußball Freestyle bewähren – ich brach beide Weltrekorde deutlich bei nur je 1 Versuch vor „Bild Hamburg“, „Hamburger Abendblatt“, „Sat 1 Hamburg“ und der offiziellen Guinness Weltrekord Richterin Lena Kuhlmann!

Ich durfte gegen einen der renommiertesten Fussball Freestyler weltweit – ehemaliger Weltmeister und Europameister sowie Neymar Videoclip Partner / Lionel Messi Weltrekordbrecher – John Farnworth antreten, er schaffte es in 1 Minute den Fußball 154x per Fußrücken zu jonglieren, ich schaffte es 157x in 1 Minute. Der neue Bestwert ist auch schon im Internet aktualisiert worden und mit meinem Namen gut geschrieben:

http://www.guinnessworldrecords.com/world-records/most-football-touches-with-the-heel-in-one-minute-(male)

Von 2009 bis 2016 habe ich – Sinan Öztürk – diesen Weltrekord 2x gebrochen und ebenso 2x John Farnworth – nur wir beide waren und sind in dieser Disziplin die weltbesten Fußball Freestyler.

Ich probierte mich auch an dem seit 9 Jahren und 10 Monaten ungebrochenen Weltrekord von Victor Rubilar – auch eine Freestyle Legende – überbot dessen Weltrekord deutlich, setzte die ehemalige Bestmarke von 19,96 Sekunden auf 27,81 Sekunden:

http://guinnessworldrecords.com/world-records/longest-time-spinning-a-football-on-forehead

Beitrag von Sat 1 Hamburg:

http://www.sat1regional.de/videos/article/neues-guinness-buch-der-rekorde-in-hamburg-vorgestellt-213432.html

Ich kündige hiermit noch einmal an, dass ich in absehbarer Zeit Deutschlands erfolgreichster Weltrekordhalter werden will und dieses auch noch in die Tat umsetzen werde – ich brach mit gestern in 3 Jahren 6x einen Weltrekord, ohne jegliche Hilfe einer Agentur oder Trainingspartner in meinem Rücken, so wie es bei den ganzen anderen Fußball Freestylern der Fall ist.